Thorsten Wolf

Schumann
Über mich

Profil anzeigen

Thorsten Wolf

Schumann
Über mich

Profil anzeigen
In Leipzig geboren und aufgewachsen erlernte er nach der Schulausbildung den Beruf des Sanitärinstallateurs im damaligen BMK Süd (Bau- und Montagekombinat). 1984 schloss er sich dem dort existierenden Amateurkabarett „Baufunzel" an, welches aus den „Büroklammern" hervorgegangen war. Thorsten Wolf wurde schnell zum führenden Kopf und Organisator des Kabaretts.

Ab 1987 trat das Kabarett in Leipzig auch öffentlich auf. Erste Spielstätten waren der Club „Nelke" und das „Klubhaus der Freundschaft".

1990 wurde das Ensemble freiberuflich tätig und benannte sich um in „Kabarett Leipziger Funzel". Thorsten Wolf wurde damit jüngster Theaterdirektor Deutschlands und agierte auch weiterhin als Kabarettist. 1997 bezog die „Leipziger Funzel" ihr Domizil in Leipzigs Innenstadt – der „Strohsackpassage" in der Nikolaistraße.

Seit 1992 ist Wolf auch als Schauspieler in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Seit 2006 spielt er in der Serie Tierärztin Dr. Mertens, den Cheftierpfleger Conny Weidner,

Schumann Management
Wolfgang+Alexander Schumann
+49 179 5980 959
schumann10117@me.com
öffne Agentur auf Filmmakers
56-62 Jahre
Deutsch
Wohnort Leipzig (DE)
Geburtsjahr1965 (59 Jahre)
GeburtsortLeipzig
WohnmöglichkeitenMünchen (DE), Hamburg (DE), Stuttgart (DE), Wien (AT), Köln (DE), Dresden (DE), Leipzig (DE), Zürich (CH), Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE)
BerufKomiker:in, Schauspieler:in, Kabarettist:in
FührerscheinklassenA - Motorrad, AM - Trike, Quad, Microcars bis 45 km/h, B - Pkw, C - Lkw, L - Zugmaschinen bis 40 km/h
Augenfarbeblau
Haarfarbebraun
Größe (cm)164
Gewicht (in kg)68
SprachenDeutsch(muttersprachlich)
DialekteSächsisch(Heimatdialekt)
SportBowlingFußballReiten
StimmlageBariton
GesangBühnengesang
Ausbildung

1987/3 bis 1989/3
Hochschule für Musik und Theater Leipzig "Felix Mendelssohn Bartholdy" [de] (Spezialschule Kabarett/ Theater 3 Jahre Studium Leipzig

Weitere professionelle Ausbildung
3 -jähriges Studium an der Spezialschule für Theater und Kabarett Leipzig
Preise / Auszeichnungen
2020
Event Auszeichnung
Film
2005
SCHNAUZE VOLL (Kinofilm)
P. Timm Kino
2004
TRAUMSCHIFF SURPRISE - PERIODE 1 (Kinofilm)
M. Herbig Kino
2001
STERNZEICHEN (Kinofilm)
P. Patzak Kino
2001
PINKY & DER 1.000.000. MOPS (Kinofilm)
S. Lukschy Kino
1993
GO, TRABI, GO - II (Kinofilm)
R.Klooss & W. Büld Kino
Fernsehen
2005 – 2022
TIERÄRZTIN DR. MERTENS
Hauptcast
u.a. H.Kranz, H.Barthel, T. Durchschlag ARD
2014
IN ALLER FREUNDSCHAFT
S. Derin ARD
2013
IN ALLER FREUNDSCHAFT
M. Luther ARD
2012
DREI WÜNSCHE FREI
TV- Show mit I. Bause MDR
2012
IN ALLER FREUNDSCHAFT
P. Wekwerth ARD
2011
ALLES KLARA
J. Schäuffelen ARD
2011
KLING KLANG KLONG
MDR-Show
2011
IN ALLER FREUNDSCHAFT
Ch. Klünker, H. Werner, M.Luther MDR
2010
EWIG BOCKT DAS WEIB
A. Huber MDR-Gala "Lachmesse"
2008 – 2010
WIE WITZIG, FRAU WEBER
2 Unterhaltungshow
F. Heusing MDR
2006
KÜSTENWACHE - BILDERRÄTSEL
Ed Ehrenberg ZDF
2005
HONIGBONBONS
MDR-Comedy-Sendung
M. Luther MDR
2005
IN ALLER FREUNDSCHAFT
C. Bleiweiß ARD
2005
SCHÜLERAUSTAUSCH - DIE FRANZÖSINNEN KOMMEN
K. Sattler PRO 7
2004
DER JOB SEINES LEBENS II
H. Gies ARD
2004
FINANZBEAMTE KÜSST MAN NICHT
G. Kubach ARD
2003
MEINE GROßE LIEBE
P. Kahane ARD
2003
POLIZEIRUF 110 - BARBAROSSAS RACHE
H. Griesmayr ARD
2003
POLIZEIRUF 110 - ROSENTOD
H. Werner ARD
2003
POLIZEIRUF 110 - VERLOREN
A. Kleinert ARD
2003
MÄNNER IM GEFÄHRLICHEN ALTER
H. Gies ARD
2002
TATORT - ROTKÄPPCHEN
H. Gies ARD
2002
DIE ARCHITEKTEN
D. Klante ARD
2002
FÜR ALLE FÄLLE STEPHANIE
D. Schlotterbeck SAT1
2002
EIN KIND KOMMT SELTEN ALLEIN
G. Kubach ARD
2002
DIE KINDER MEINER BRAUT
G. Kubach ARD
2002
DIE FRAU DES ARCHITEKTEN
D. Klante ARD
2002
HEIMAT 3
E. Reitz ARD
2002
DER ZWEITE FRÜHLING
G. Kubach ARD
2001
IN ALLER FREUNDSCHAFT
J. Weber MDR
2001
STERN-ZEICHEN
P. Patzak ARD
2001
BRÜDER
W. Murnberger ORF
2001
DAS GEHEIMNIS MEINER MUTTER
B. Woernle
2001
LILLY UNTER DEN LINDEN
E. Keusch ARD
2001
EIN SACK VOLL GELD
H. Gies ARD
2000
EIN STÜCK VOM GLÜCK
R.v.Sydow ARD
2000
BRUDER BENJAMIN
T. Schmidt ARD
2000
DIE BRAUT MEINES FREUNDES
G. Kubach ARD